1.Allgemeine Hinweise
Bei Benutzung dieser Website werden diverse personenbezogene
Daten erhoben. Der Schutz dieser Daten erfährt bei uns einen hohen Stellenwert.
Ihre Daten werden daher diskret und den gesetzlichen Datenschutzvorschriften
sowie der vorliegend abgefassten Datenschutzerklärung entsprechend behandelt. Auf
Grundlage nachstehender Ausführungen erhalten Sie einen Überblick bezüglich der
Verarbeitung (also Erhebung und Verwendung) personenbezogener Daten in
Zusammenhang mit unserer Website sowie unserem Onlineshop sowie die Ihnen dabei
zustehenden Gestaltungsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden Sie über unsere
Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken informiert.
 
2.Begriffsbestimmungen
Für diese Datenschutzerklärung gelten unter
Bezugnahme auf die Datenschutz-Grundverordnung bzw. Verordnung (EU) 2016/679
(im Folgenden als „DSGVO“ abgekürzt) die nachstehenden Begriffsdefinitionen:
a)
personenbezogene Daten
Als „personenbezogene
Daten“ gelten sämtliche Daten, anhand derer Sie persönlich identifizierbar
sind.
b)
Verarbeitung
Als„Verarbeitung“ gilt jeglicher mit
Vorgangsreihe in Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das
Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder
Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch
Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den
Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die
Vernichtung.
oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche
c) Verantwortlicher 
Der Begriff „Verantwortlicher“ bezeichnet
die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere
Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung
von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser
Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten
vorgegeben, so kann der Verantwortliche bzw. können die bestimmten Kriterien
seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten
vorgesehen werden.
d) betroffene Person
Als „betroffene Person“ gilt jede
identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene
Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
e) Dritter
Der Begriff „Dritter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische
Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person,
dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der
unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters
befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
f) Auftragsverarbeiter
Als „Auftragsverarbeiter“ gilt eine
natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle,
die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
g) Einwilligung
Als „Einwilligung“
gilt eine von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in
informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form
einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit
der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der
sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
h)
Drittland
Als „Drittland“
gilt ein Land, das sich außerhalb der EU (Europäische Union) befindet.
 
3.Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher
Die Daten des für die Datenverarbeitung in
Zusammenhang mit dieser Website Verantwortlichen im Sinne des Art. 4 Nr. 7
DSGVO können dem Impressum entnommen werden.
(Für den Datenschutz betreffende Fragen oder
Anliegen können Sie uns direkt unter folgender E Mail-Adresse kontaktieren:
datenschutz@glashes.de. Ihre Frage bzw. Anliegen wird von uns umgehend
bearbeitet.)
 
4.Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten
ausschließlich nach Maßgabe der europäischen sowie deutschen
Datenschutzvorschriften.
Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt nur dann,
insofern
a)
die betroffene Person eine den Vorgaben des Art. 7 DSGVO entsprechende Einwilligung dafür erteilt hat (Art. 6
Abs. 1 lit. a DSGVO);
b)
dies zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
c)
dies unsererseits oder von Seiten eines Dritten zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich
ist, ohne dass die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen
Personen überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO);
d)
für die Verarbeitung eine gesetzliche
Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO);
e)
die Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6
Abs. 1 lit. e DSGVO).
 
5.Betroffenenrechte
Der europäische Gesetzgeber jeder
betroffenen Person folgende Rechte ein:
a)Auskunftsrecht
Ihnen steht nach Maßgabe des Art.
15 DSGVO jederzeit das Recht zu, von dem Verantwortlichen Auskunft bezüglich
Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.
Sofern eine Ihre personenbezogenen Daten betreffende Verarbeitung vorliegt, umfasst der Umfang
des Auskunftsrechts dabei:
         
Kategorie,
         
Herkunft,
         
Empfänger,
         
Verarbeitungszwecke,
         
Speicherdauer
der personenbezogenen Daten.
b) Recht
auf Berichtigung oder Vervollständigung von Daten
Sie können die Berichtigung
unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Daten geltend machen
(Art. 16 DSGVO). Der Verantwortliche hat die Berichtigung oder
Vervollständigung unverzüglich vorzunehmen.
c)
Recht auf Löschung
(„Recht auf
Vergessenwerden“)
Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das
Recht auf Löschung Ihrer Daten, sofern Sie darlegen können, dass einer der in
Art. 17 Abs. 1 DSGVO aufgelisteten Löschungsgründe vorliegt. Dabei gilt es
jedoch zu beachten, dass das Löschungsrecht unter Umständen Beschränkungen
unterliegen kann. Dies ist beispielsweise dann einschlägig, wenn die
personenbezogenen Daten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterfallen oder
unsererseits noch erforderlich sind, um etwaige Rechtsansprüche geltend zu
machen, auszuüben oder zu verteidigen. Darüber hinaus werden Daten, soweit sie
für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind oder die gesetzliche
Aufbewahrungsfrist erreicht ist, von uns gelöscht.
d)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Nach Maßgabe des Art. 18 Abs. 1
DSGVO kann eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten fordern.
Hierfür muss mindestens eine der
folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
         
Die Richtigkeit der Sie betreffenden
personenbezogenen wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es
dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu
überprüfen.
 
         
Die Verarbeitung ist unrechtmäßig
und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und
verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
 
         
Der Verantwortliche benötigt die
personenbezogenen Daten nicht länger für die Verarbeitungszwecke, jedoch zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 
         
Die betroffene Person hat
Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt,
solange noch nicht feststeht ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen
gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern die Verarbeitung gemäß
Art. 18 Abs. 1 DSGVO von Ihnen eingeschränkt wurde, dürfen
diese Daten, abgesehen von ihrer
Speicherung, nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen
natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen
öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Gemäß Art. 18 Abs. 3 DSGVO muss die betroffene Person, soweit sie eine auf Art.
18 Abs. 1 DSGVO beruhende Einschränkung erwirkt hat, von dem Verantwortlichen
unterrichtet werden, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
e)
Folgeverpflichtung einer Berichtigung, Löschung oder Beschränkung der
Verarbeitung
Sofern die betroffene Person
gegenüber dem Verantwortlichen ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung
der Verarbeitung geltend gemacht hat, obliegt diesem gemäß Art. 19 DSGVO die
Verpflichtung, sämtliche Empfänger, welchen die personenbezogenen Daten
offengelegt wurden, über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der
Verarbeitung der Daten zu informieren. Diese Verpflichtung trifft nicht zu,
sofern sich die Erfüllung dieser Verpflichtung als unmöglich erweist oder nur
mit unverhältnismäßigem Aufwand realisierbar ist. Der betroffenen Person steht
gegenüber dem Verantwortlichen ein Auskunftsrecht über die Empfänger zu.
f) Recht auf Widerspruch
Einer betroffenen Person steht
gemäß
Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu, aus Gründen, die sich
aus ihrer besonderen Situation ergeben, einer Datenverarbeitung, welche
unsererseits auf ein berechtigtes Interesse gemäß
Art. 6 Abs. 1
lit. f DSGVO
gestützt wird
, zu widersprechen.
Im Falle eines Widerspruchs dürfen die
personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen nur dann weiterhin
verarbeitet werden, sofern dieser zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen kann, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der
betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Soweit
personenbezogene Daten zur Direktwerbung verarbeitet werden, steht der
betroffenen Person jederzeit das Recht zu, Widerspruch gegen diese Verarbeitung
einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit einer
solchen Direktwerbung in Verbindung steht.
g)
Recht auf Datenübertragbarkeit
Betroffenen Personen steht gemäß
Art. 20 DSGVO das Recht zu, Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten
sowie, sofern dies technisch möglich ist, diese einem anderen Verantwortlichen
zu übermitteln. Dies gilt nur für Daten,
die
wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags
automatisiert verarbeiten.
h) Recht auf Widerruf der Einwilligungserklärung
Bereits erteilte Einwilligungen können
von Ihnen jederzeit und mit Zukunftswirkung widerrufen
werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der
bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.
i) Beschwerderecht
Sofern Sie der Ansicht sind, dass
in der durch uns vorgenommenen Verarbeitung der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten ein Verstoß gegen nationale oder europäische datenschutzrechtliche
Vorschriften liegt, steht Ihnen bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art.
77 DSGVO ein Beschwerderecht zu.  
j) Ausübung der Betroffenenrechte
In
diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, im Rahmen einer Ausübung der
Betroffenenrechte gegebenenfalls einen unter Berücksichtigung des Grundsatzes
der Datensparsamkeit gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. c DSGVO angemessenen
Identitätsnachweis zu verlangen. Dies dient dem Zweck, die Bearbeitung eines
Antrags, der von einer falschen Person gestellt wurde, auszuschließen.
 
6.Datenerfassung auf unserer Website
Durch Aufruf dieser Website werden personenbezogene
Daten von uns als Websitebetreiber erfasst.
a)
Informatorischer Abruf
Sofern Sie diese Website lediglich zu informatorischen
Zwecken abrufen ergeben sich folgende Zugriffsdaten:
·        
IP-Adresse
des anfragenden Endgerätes,
·        
Datum
und Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseiten,
·        
Angabe
der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver,
·        
Inhalt
zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt
wurde,
·        
Zugriffsstatus
(erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc.),
·        
die
jeweils übertragene Datenmenge in Byte,
·        
Website,
von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist,
·        
der
durch den Nutzer verwendete Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die
Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.
 
Diese Logfile-Protokolldaten werden durch auf einem
Webserver unseres Hosting-Anbieters in einer sog. Log-Datei (in einem
„Logfile“) gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt für maximal sieben
Tage. Von dieser kurzen Speicherfrist ausgenommen sind Logfiles über Zugriffe,
die für die Verfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind. Durch diese
Datenverarbeitung können von uns keine Rückschlüsse auf die Identität des
Website-Besuchers geschlossen werden und es findet auch keine persönlich
zuordenbare Auswertung statt.
aa)
Webhosting und Auftragsverarbeitung
Um einen reibungslosen Betrieb unserer Website zu
gewährleisten, ist es erforderlich, auf externe Dienstleister wie insbesondere
den Webhoster, der die nötige technische Infrastruktur (wie z.B. Server,
Datenbanken, E-Mail-Postfächer) bereitstellt, zurückzugreifen. Für unsere
Website nutzen wir den deutschen Webhosting-Dienstanbieter „ALL-INKL.COM – Neue
Medien Münnich“ (Inhaber: René Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf, E-Mail:
info@all-inkl.com, Homepage: https://all-inkl.com/). Nähere Einzelheiten zur
Verarbeitung personenbezogener Daten durch diesen Webhosting-Anbieter finden
sich innerhalb dessen Datenschutzerklärung unter nachfolgendem Link: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/.
Mit dem Webhosting-Dienstanbieter „ALL-INKL.COM –
Neue Medien Münnich“ haben wir
nach
Maßgabe
des Art. 28 DSGVO
einen
Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen. Hierbei handelt es sich um
einen datenschutzrechtlichen Vertrag, wodurch sich der Hosting-Anbieter uns
gegenüber verpflichtet, weisungsgebunden zu handeln und personenbezogene Daten datenschutzkonform
zu verarbeiten.
bb) Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten in
Zusammenhang mit dem Webhosting-Dienstanbieter ist für einen reibungslosen und sicheren
Betrieb der Website erforderlich und beruht daher auf der Rechtsgrundlage eines
berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wurde eine
entsprechende Einwilligung abgefragt, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6
Abs. 1 lit. a DSGVO.
 
b)
Kontaktaufnahme
Darüber hinaus werden
dadurch Daten verarbeitet, indem diese uns von Ihnen mitgeteilt werden.
aa)
Kontaktaufnahme via E-Mail
Kontaktieren Sie uns
über den Weg der auf der Website veröffentlichten E-Mail-Adresse(n), werden die
durch diesen Kontaktvorgang an uns mitgeteilten Daten von uns gespeichert. Der
Zweck der Datenspeicherung liegt hier in der angemessenen Bearbeitung der
Nachricht sowie in einer möglicherweise erforderlichen Klärung von
Anschlussfragen.
Als Rechtsgrundlage
einer Verarbeitung der Daten, die uns im Zuge des Übersendungsvorganges einer
E-Mail übermittelt werden, dient ein berechtigtes Interesse unsererseits gemäß Art.
6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern der E-Mail-Verkehr auf einen Vertragsschluss
abzielt, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als zusätzliche Rechtsgrundlage. Nach
Erreichung des Datenerhebungszweckes, also nach abschließender Klärung des
Sachverhaltes, werden die Daten gelöscht, sofern sie nicht einer gesetzlichen
Aufbewahrungsfrist unterliegen.
bb)
postalische Kontaktaufnahme
Kontaktieren Sie uns
über den postalischen Weg, werden die dadurch vermittelten Daten wie zum
Beispiel Name, Vorname und Adresse nebst den im Brief enthaltenen inhaltlichen
Informationen verarbeitet. Bezüglich Verarbeitungszweck und Löschpraxis gilt
das oben Genannte. Die Verarbeitung
der dadurch übermittelten personenbezogenen Daten findet auf Grundlage des
Art.
6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO statt.
cc)
Kontaktformular
Kontaktieren Sie uns mittels
des auf unserer Website bereitgestellten elektronischen Kontaktformulars, werden
die an uns über diesen Kontaktweg übermittelten personenbezogenen Daten von uns
gespeichert. Der Zweck der Datenspeicherung liegt auch hier in der angemessenen
Bearbeitung der Nachricht sowie in einer möglicherweise erforderlichen Klärung
von Anschlussfragen.
Als Rechtsgrundlage
einer Verarbeitung der Daten, die uns über diesen Weg übermittelt werden, dient
ein berechtigtes Interesse unsererseits gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Sofern der Nachrichtenverkehr auf einen Vertragsschluss abzielt, gilt Art. 6
Abs. 1 lit. b DSGVO als zusätzliche Rechtsgrundlage. Nach Erreichung des
Datenerhebungszweckes, also nach abschließender Klärung des Sachverhaltes,
werden die Daten gelöscht, sofern sie nicht einer gesetzlichen
Aufbewahrungsfrist unterliegen.
 
d)
Cookies
Der Websitebetreiber
verwendet Cookies. Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die beim
Aufruf der Website durch den Internetbrowser erstellt und auf Ihrem
Zugriffsgerät gespeichert werden. Dadurch wird ein Kanal zur Cookie setzenden
Stelle geschaffen, über welchen personenbezogene Daten von Ihrem Browser aus an
diesen übermittelt werden können.
aa)
Session-Cookies
Sogenannte
Session-Cookies dienen dazu, eine Session-ID abzuspeichern. Damit lässt sich
Ihr Zugriffsgerät bei einer Rückkehr auf unsere Website wiedererkennen. Diese
Art von Cookies wird automatisiert gelöscht, sobald der Internetbrowser
geschlossen wird.
bb)
Persistente Cookies
Persistente Cookies
sind dauerhafte Cookies und werden entweder von der betroffenen Person in den
Browsereinstellungen oder nach vorgegebener Zeitdauer, die je nach Cookie
individuell variieren kann, automatisiert gelöscht.
cc) Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Cookies dienen uns als
Instrument, unsere Website insgesamt zu optimieren und damit auch sicherer und
nutzerfreundlicher gestalten zu können. Die Verarbeitung personenbezogener
Daten durch die Verwendung von für den Betrieb der Website erforderlichen
Cookies beruht auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6
Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die
Verwendung bestimmter Cookies, die zur Verfolgung anderweitiger Zwecke (z.B.
Analysezwecke) benutzt werden, beruht auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
dd) Verwaltung von Cookies
Innerhalb der
Browsereinstellungen besteht für Sie jederzeit die Option, Cookies zu löschen,
deren Speicherung einzuschränken oder generell zu deaktivieren. Sofern eine
Deaktivierung von Cookies vorgenommen wird, kann dadurch unter Umständen
stellenweise die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Nähere
Informationen zur Verwaltung der Cookies für die gängigen Browser finden Sie in
den nachfolgenden Links: 
Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
https://support.mozilla.com/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen?redirectlocale=de&redirectslug=Cookies+l%C3%B6schen
Microsoft Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer…
Google Chrome:
https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Opera:
http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
Safari auf dem Mac:
https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac
Safari
auf dem iPhone, iPad, iPod touch:

https://support.apple.com/de-de/HT201265.
e) WhatsApp
Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Option, uns über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp zu kontaktieren. Dienstanbieter ist das innerhalb der USA ansässige Unternehmen WhatsApp Inc., ein Tochterunternehmen von Meta Platforms Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland verantwortlich.
Im Falle einer Kontaktaufnahme über den Messenger-Dienst WhatsApp werden von uns, abgesehen vom personenbezogenen Inhalt der Kontaktnachricht, automatisch Ihre Mobilfunknummer sowie Ihre für uns sichtbaren Profildaten (z.B. Profilbild, Status) übermittelt. Darüber hinaus erhält WhatsApp entsprechende personenbezogene (Kommunikations-)Daten (z.B. Ort sowie Zeitpunkt der Kommunikation), die möglicherweise von Servern außerhalb des EU-Raumes verarbeitet und möglicherweise in Drittstaaten übermittelt werden. Dies kann mit diversen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass seitens der Datenschutzbehörden durchaus Bedenken bezüglich der Datenverarbeitung durch WhatsApp bestehen und wir weder umfassende Kenntnis noch Einfluss auf diese haben.
Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten oder einer Datenübermittlung in Drittstaaten verwendet WhatsApp sogenannte Standardvertragsklauseln. Standardvertragsklauseln sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländern verarbeitet werden. Durch diese Standardvertragsklauseln verpflichtet sich WhatsApp, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, auch wenn diese in den USA verarbeitet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei WhatsApp, welche den Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://www.whatsapp.com/legal/business-data-transfer-addendum-20210927. Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von WhatsApp verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf https://www.whatsapp.com/privacy.
Zur Kontaktaufnahme via WhatsApp ist jedoch ein bestehendes Konto bei diesem Messenger-Dienst Voraussetzung. Im Zuge der Kontoeröffnung haben Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch WhatsApp als Verantwortliche Stelle auf Grundlage der Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie bereits zugestimmt. Diese gelten entsprechend und sind unter folgendem Link einsehbar: www.whatsapp.com/legal.
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten liegt hier in der Bearbeitung bzw. Klärung Ihres Anliegens, was im Einzelfall auch Anschlussfragen umfassen kann. Die durch uns vorgenommene Datenverarbeitung der durch den WhatsApp-Verkehr übermittelten Daten richtet sich nach den jeweiligen Umständen des Einzelfalls. Sind weitere Kontaktaufnahmen durch uns erforderlich, um das Anliegen zu klären, kommt eine längere Speicherung Ihrer Mobilfunknummer und auch des Chatverlaufes in Betracht. Dies ist zumindest dann unerlässlich, wenn zur Bearbeitung Ihres Anliegens ein Dialog zwischen Ihnen und uns erforderlich ist.
Die Speicherdauer der uns über diesen Kommunikationsweg übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Mobilfunknummer, Adressdaten) orientiert sich am Verarbeitungszweck, den Einwirkungsmöglichkeiten des Betroffenen oder den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Nach Erreichung des Datenverarbeitungszweckes, also nach abschließender Klärung des Sachverhaltes, werden die Daten gelöscht, sofern sie nicht einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. Die von uns im Verlauf des über WhatsApp geführten Kommunikationsvorganges verarbeiteten Daten werden ohne Ihre Einwilligung oder gesetzliche Grundlage nicht an Dritte weitergegeben.
Die Einbindung von WhatsApp in unserem Shop dient der Zurverfügungstellung eines weitläufig genutzten Kontaktmediums zur schnellen, unkompliziert und direkt durchführbaren Kommunikation. Die Einbindung und damit zusammenhängende Verarbeitung personenbezogener Daten beruht unsererseits daher auf der Wahrnehmung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer im Zuge der Kommunikation an uns übermittelten personenbezogenen Daten basiert ebenfalls auf einem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern der Nachrichtenverkehr mit Ihnen als potenzieller Kunde auf einen Vertragsschluss abzielt, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
f) Google Analytics
Wir verwenden auf unserer Website „Google Analytics“. Betreiber ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics ist ein sogenannter Webanalysedienst. Dies bedeutet konkret, dass Google Analytics in unserem Auftrag das Nutzungsverhalten der Besucher auf unserer Website analysiert und auswertet. Zur Analyse werden von Google Analytics Cookies verwendet. Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die beim Aufruf der Website durch den Internetbrowser erstellt und auf Ihrem Zugriffsgerät gespeichert werden (Näheres zu Cookies und deren Verwaltung siehe oben unter dem Abschnitt „Cookies“). Die durch den Einsatz der Cookies gewonnen Informationen über die Nutzung unserer Website von Ihnen als Besucher werden an Google-Server in den USA übermittelt und von diesen gespeichert und ausgewertet. Google stellt uns dann im Anschluss auf Grundlage der Auswertung dieser Informationen Reports über das Nutzerverhalten auf unserer Website zur Verfügung.
Weiterführende Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Google und Ihren Einflussmöglichkeiten können folgenden Links entnommen werden:
Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Datenverarbeitung bezüglich Werbung: https://www.google.com/policies/technologies/ads
Einstellungen der Werbeeinblendungen: https://www.google.de/settings/ads
Nutzungsbedingungen für Google Analytics: https://www.google.com/analytics/terms/de.html.
IP-Anonymisierung
Der Analysedienst Google Analytics wird von uns mit aktivierter IP-Anonymisierung genutzt. Dadurch wird ein direkter Personenbezug verhindert, da die IP-Adressen der Websitebesucher aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum hierdurch nur gekürzt an die Google-Server in den USA gelangen. Eine Übermittlung der vollständigen IP-Adressen an die Server von Google und eine dann dort stattfindende Kürzung findet nur in Ausnahmefällen statt. Eine Verbindung der hierbei übermittelten IP-Adresse mit anderen Google-Daten findet gemäß der Auskunft durch Google nicht statt.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.
Auftragsdatenverarbeitungsvertrag
Google wertet Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website anhand der durch den Cookie-Einsatz gewonnenen Informationen in unserem Auftrag aus. Daher haben wir in Zusammenhang mit der Verwendung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) nach Maßgabe des Art. 28 DSGVO mit Google geschlossen.
Speicherdauer
Die Speicherdauer der personenbezogenen Nutzerdaten ist auf den bei Google derzeit geringstmöglichen einstellbaren Zeitraum von 14 Monaten begrenzt. Nach Ablauf dieses Zeitrahmens werden die Daten gelöscht oder anonymisiert.
Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz von Google Analytics ermöglicht uns eine umfassende Auswertung des Nutzerverhaltens der Websitebesucher. Darauf aufbauend können wir als Websitebetreiber unser Webangebot anpassen und optimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Widerspruchsmöglichkeiten
Ihnen stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung, die Datenverarbeitung durch Google Analytics zu unterbinden und somit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. Der Speicherung der Cookies können Sie durch die hierfür nötigen Browsereinstellungen entgegenwirken. Dadurch können sich jedoch gegebenenfalls Funktionseinschränkungen auf dieser Website ergeben (Näheres zu Cookies und deren Verwaltung siehe oben unter dem Abschnitt „Cookies“). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein spezielles Browser-Add-on, mit welchem Sie Google Analytics deaktivieren können, herunterzuladen und zu installieren. Dadurch wird eine Verarbeitung Ihrer Daten (z.B. Ihrer IP-Adresse) durch Google Analytics verhindert. Dieses Add-on und nähere Informationen dazu sind für Sie unter folgendem Link verfügbar: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
g) Google Web Fonts
Innerhalb unseres Webauftritts haben wir „Google Web Fonts“ eingebunden. Bereitsteller ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
aa) Informationen zur Datenverarbeitung
Die Einbindung erlaubt uns die einheitliche Darstellung von Schriftarten. Bei einem Aufruf der Seite werden die dafür erforderlichen Web Fonts in den Cache Ihres Browsers geladen, um diese für die Darstellung zu nutzen. Hierfür muss eine Verbindung vom Browser des Besuchers zu den Google-Servern aufgebaut werden. Dadurch erhält Google Kenntnis über Ihre IP-Adresse sowie die Information, dass von Ihrem Browser aus die entsprechende Seite aufgerufen wurde. Sofern die Google Web Fonts von Ihrem Browser nicht unterstützt werden bzw. dieser den Zugriff unterbindet, wird eine Standardschrift angezeigt. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, über den genauen Umfang und die weitere Verarbeitung der Daten durch Google keine Kenntnis sowie Einfluss zu haben. Nähere Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung können der Datenschutzerklärung von Google entnommen werden: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Zusätzliche Informationen zu Google Web Fonts sind unter folgenden Websites zu finden: https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231548261320 und https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about.
bb) Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Die Einbindung von Google Web Fonts hat den Zweck, eine einheitliche Darstellung der Schriften zu gewährleisten. Dies trägt dazu bei, den Nutzern eine insgesamt optisch ansprechende Gestaltung der Website bieten zu können. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse, womit die Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Web Fonts auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO basiert.
h) Google Tag Manager
Wir verwenden auf unserer Website den sogenannten „Google Tag Manager“. Betreiber ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Google Tag Manager ist eine Lösung, mit welcher wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können und auf diese Art gewisse Google-Marketing-Dienste (z.B. Google Analytics) in unser Onlineangebot implementieren können. Der Tag Manager verarbeitet, abgesehen von der IP-Adresse des Besuchers, selbst keine personenbezogenen Daten der Seitenbesucher. Er sorgt vielmehr für die Auslösung anderweitiger Tags, die ihrerseits gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeiten. Wir als Seitenbetreiber können nicht ausschließen, dass Ihre IP-Adresse auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen wird.
Nähere Informationen bezüglich „Google Tag Manger“ finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html.
Weiterführende Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Google können folgenden Links entnommen werden:
Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Nutzungsbedingungen bezüglich „Google Tag Manager“: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.
Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Seitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
i) TikTok Pixel
Innerhalb unserer Webseite setzen wir „TikTok-Pixel“ ein. Betreiber ist die TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland.
Durch TikTok Pixel können Nutzer unserer Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerks „TikTok“ wieder angesprochen werden. Durch TikTok-Pixel stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den TikTok-Servern her, sobald Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies gegeben haben. Der Pixel erhält die Information, dass Sie eine bestimmte Seite unserer Website aufgerufen oder auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch TikTok, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die TikTok sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte gegenüber TikTok finden sich innerhalb der Datenschutzerklärung von TikTok unter nachstehendem Link: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de-DE.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
7.Links auf externe Websites
Wir haben in unserem Webauftritt Links auf externe
Websites eingebunden. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass wir
weder Kenntnis noch Einfluss bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten
auf diesen externen Websites haben. 
 
8.Social Media Präsenzen
a)
Plattformbetreiber
Abseits unserer Website betreiben wir
Onlinepräsenzen auf folgenden Social Media Plattformen:
·        
Facebook (Facebook Ireland Ltd, 4 Grand
Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
·        
Instagram (Facebook Ireland Ltd, 4 Grand
Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
·        
TikTok (TikTok Technology Ltd, 10
Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland)
Zugänglich ist die jeweilige Präsenz über den
entsprechenden Klick-Button auf unserer Website.
b)
Datenverarbeitung in Zusammenhang mit der Plattform
Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass
durch den Besuch einer solchen Onlinepräsenz gegebenenfalls personenbezogene
Daten an den Plattformbetreiber übermittelt und von diesem möglicherweise in
Drittländern verarbeitet werden. Weder haben wir Einfluss noch umfassende
Kenntnis hinsichtlich Erhebungsumfang, Verarbeitungszweck (wie z.B. Werbe- und
Marktforschungszwecke), Speicherdauer und Löschpraxis personenbezogener Daten
durch den jeweiligen Netzwerkbetreiber. Unterschiede im Bereich der
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen
Plattformbetreiber können sich daraus ergeben, dass Sie dort einen persönlichen
Account haben und gegebenenfalls in diesen eingeloggt sind, während Sie unsere
dortige Präsenz aufrufen.
Nähere Informationen hinsichtlich der
Datenverarbeitungsvorgänge des Betreibers der sozialen Netzwerke finden sich in
dessen Datenschutzerklärung. Diese sind unter folgenden Links einsehbar:
Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/
Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum    Standardvertragsklauseln von Facebook: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum
Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
Datenschutzerklärung von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de
c)
Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage
Die
jeweilige Präsenz dient dazu, den Plattformnutzern unser Unternehmen
darzustellen und Interessenten oder Kunden Informationen bereitzustellen sowie
mit diesen in Kontakt zu treten. Daten im Zusammenspiel mit einer solchen
Onlinepräsenz werden von uns daher zur Wahrnehmung berechtigter Interessen
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder bei vertragsrelevanter Kommunikation auf
Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Dies findet zum Beispiel
in Zusammenhang mit einer Beantwortung von Kommentaren oder an uns gerichtete
Nachrichten statt.
d) Widerspruchsmöglichkeit
(Opt-Out)
Opt-Out
Möglichkeit für Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
und http://www.youronlinechoices.com/
Opt-Out
Möglichkeit für Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388
Opt-Out
Möglichkeit für TikTok: https://support.tiktok.com/de/account-and-privacy/account-privacy-settings
 
9. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet
nur auf Grundlage einer rechtlichen Erlaubnis und unter folgenden
Voraussetzungen statt:
a) Der Betroffene hat gemäß Art.
6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die
Weitergabe seine Einwilligung erteilt.
b) Eine Weitergabe ist gemäß Art.
6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur
Vertragserfüllung erforderlich.
c) Es besteht unsererseits eine
rechtliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten.
d) Die Weitergabe ist unsererseits zur
Wahrung berechtigter Interessen gemäß
Art. 6 Abs. 1
lit. f DSGVO erforderlich.
 
10. Datenübermittlung in Drittländer
Eine Datenübermittlung in Drittländer findet nur statt,
sofern:
a) dies zur Erfüllung eines Vertrages
oder vorvertraglicher Pflichten erforderlich ist,
b) Sie uns hierfür Ihre Einwilligung
erteilt haben,
c) dies zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
d) dies unsererseits zur Wahrung
berechtigter Interessen erforderlich ist.
Darüber hinaus findet die Übermittlung nur nach den
Voraussetzungen der Art. 44 – 49 DSGVO statt. Das heißt, für das Drittland oder
den sich in einem Drittland befindenden Auftragsverarbeiter ist ein den
Anforderungen der EU angemessenes Datenschutzniveau garantiert.
 
11.Datensicherheit
Der Verantwortliche bedient sich entsprechend
Art. 32 DSGVO technischer und organisatorischer Maßnahmen, um personenbezogene
Daten vor Verlust, unrechtmäßigem Zugriff Dritter sowie ungerechtfertigter
Veränderung bestmöglich zu schützen. Dies beinhaltet auch, dass unsere an der
Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligten Mitarbeiter auf den sorgsamen
und verantwortungsbewussten Umgang mit diesen Daten verpflichtet sind. Auf
unserer Website nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung, um die an uns
übermittelten Daten zu schützen. Diese Verschlüsselung lässt sich anhand des
Schloss-Symboles in der Browserleiste sowie der
„https://“-Adresse
erkennen.
 
12.Aktualität und Veränderungen der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung
hat den aktuell gültigen Stand. Der Verantwortliche dieser Website behält sich jedoch
Veränderungen der Datenschutzerklärung vor. Dies kann im Zuge nützlicher
Anpassungen/Weiterentwicklungen der Website, gesetzgeberischer Veränderungen
bzw. relevanter Rechtsprechung bezüglich der Datenschutzvorschriften oder
Veränderungen hinsichtlich einer behördlichen Praxis erforderlich sein.
 
13. Widerspruchgegen unerlaubte Werbung via E-Mail
Aufgrund von § 5 TMG
(Impressumpflicht) sind wir verpflichtet, auf dieser Webseite unsere
Kontaktdaten inklusive einer E-Mail-Adresse zu veröffentlichen. Wir
widersprechen hiermit jeglicher Nutzung unserer Kontaktdaten inklusive unserer
E-Mail-Adresse zur unaufgeforderten Zusendung von Werbung, Spam-Mails oder
sonstigen Informationsmaterialien, welche nicht durch uns angefordert wurden.